Wir stellen vor...

16.11.2023, Zentrale (Berlin)

...unsere Kollegin Frau Dommisch aus dem Seniorenzentrum Meerane

 
 
Position: Einrichtungsleiterin
Bei inter pares seit: Oktober 2019
inter pares in 3 Worten: Lösungsorientiert – Team - Wertschätzung
Wieso hast du dich für einen Beruf in der Pflege entschieden?
„Für mich war schon in der Schule klar, dass ich im sozialen Bereich Fuß fassen möchte, speziell der pflegerische/medizinische Bereich hat mich interessiert. So startete meine Reise als FSJ´lerin in einem Pflegeheim und ich konnte die ersten Erfahrungen sammeln.“
 
Auf welchem Weg bist du zu uns gekommen?
„Nach 5 Jahren als stellv. PDL in einer großen Einrichtung […] habe ich nach einer neuen Herausforderung gesucht und habe […] in Böhlen die Stelle der Prozessmanagerin übernommen. Dann wurde Böhlen durch die inter pares übernommen und somit wurde ich Mitarbeiterin der inter pares Unternehmensgruppe. Ich bin sehr glücklich, dass es so gelaufen ist und das Schicksal den richtigen Weg für mich bereitgehalten hat.“
 
Worauf freust du dich, wenn du morgens zu deinem Arbeitsplatz kommst?
„Auf die KollegInnen und BewohnerInnen.“
 
Welche Aufgaben übernimmst du vor Ort?
„Alle Aufgaben der Einrichtungsleitung, das Aufgabenfeld ist sehr umfangreich und abwechslungsreich, da es Phasen gibt, in denen der Fokus auf der Personalgewinnung oder Bewohnerakquise liegt, aber auch Controlling verschiedener Kennzahlen sind ein Teil meiner Aufgaben. Eins kann ich sagen, langweilig wird es nicht und das ist auch gut so. “
 
Welche Eigenschaften sollte jemand für deinen Beruf unbedingt mitbringen?
„Lösungsorientiertheit, Belastbarkeit, Organisationstalent, ein offenes Ohr.“
 
Wie sieht ein typischer Tag auf Arbeit für dich aus, was bereitet dir besonders Freude?
„Anders als geplant. Ich habe keine spezielle Lieblingsaufgabe, sehr viel Freude bereitet mir der Kontakt mit den KollegInnen und BewohnerInnen.“
 
Im Arbeitsalltag gibt es immer wieder tolle Momente. Über was hast du mit deinen KollegInnen zuletzt gemeinsam gelacht?
„Bei unserem Oktoberfest haben wir gemeinsam mit den BewohnerInnen sehr viel gelacht und Spaß gehabt. Wir haben gemeinsam mit den BewohnerInnen getanzt – ob mit oder ohne Hilfsmittel. Es ist einfach toll zu sehen, wie man BewohnerInnen, mit für uns normalen Freizeitaktivitäten, wie einfach mal tanzen, Glücksmomente schenkt.“
 
Wie entspannst du dich nach einem langen Arbeitstag?
„Zeit mit der Familie verbringen, Sport (wenn ich meinen inneren Schweinehund überwinden kann).“
 
Weitere Infos zum Standort Seniorenzentrum Meerane gibt es HIER.

Inter pares Sozialholding GmbH

www.interpares-care.de
info@interpares-care.de

Brandenburgische Straße 27
Berlin

Telefon: 030 8862686-0
Fax: 030 8862686-29