Die inter pares Unternehmensgruppe

Unsere Ziele – wertschätzende Pflege in unseren Senioreneinrichtungen

Lebensfreude fördern. Geborgenheit bieten. Auf individuelle Bedürfnisse eingehen. So verstehen wir unsere Arbeit in unseren Seniorenheimen. Jede und jeder einzelne BewohnerIn verdient unsere besondere Aufmerksamkeit. Wir gestalten Pflege und Betreuung wertschätzend und verantwortungsvoll. Das heißt, wir sehen den Menschen ganz individuell und stellen ihn in den Fokus unseres Handelns. Damit setzen wir Maßstäbe in der Branche.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wertschätzendes Miteinander. Individuelle Weiterentwicklung. Denn wir sind ein verlässlicher Partner für jeden einzelnen unserer MitarbeiterInnen. Das sind Grundvoraussetzungen, um unsere gemeinsam gesteckten Ziele zu erreichen.

Unsere fest verankerten Werte sowie die gemeinsame Unternehmenskultur stellen sicher, dass wir unser Verständnis von Pflege, Betreuung und Zusammenarbeit in allen Senioreneinrichtungen leben.

Philosophie – für ein selbstbestimmtes Leben und einen sicheren Arbeitsplatz

Im Alter verändern sich die individuellen Ansprüche an Sicherheit, Geborgenheit und Privatsphäre. Auch die Lebensfreude braucht eine Umgebung, in der sie sich frei entfalten kann. Dafür bringen wir uns ein, mit unserer Erfahrung, unserem Engagement und unserem Handeln.

Damit Senioren und Seniorinnen so lange wie möglich selbstbestimmt leben können. In einer Umgebung, in der sie jederzeit gut aufgehoben sind.

Jeder und jede MitarbeiterIn ist ein kleiner Teil des großen Ganzen, aber dennoch ganz individuell. Eine Zusammenarbeit auf Basis von Toleranz, Vertrauen und Wertschätzung ist die Garantie für höchste Qualität und Wertschöpfung für jeden Einzelnen und damit für eine sichere Zukunft.

Leitbild und Qualitätsmanagement in der inter pares Unternehmensgruppe – verantwortungsbewusst handeln

Das inter pares Unternehmensleitbild bildet die Handlungsgrundlage in unseren Senioreneinrichtungen:

  • Menschenorientiertheit, Empathie und Respekt prägen unser Handeln gegenüber allen, mit denen und für die wir arbeiten. Diese Grundhaltung und deren Umsetzung in unserem Alltag bestimmen die Inhalte und Organisation unserer Arbeit und die auf Vertrauen und Toleranz basierende Art des Miteinanders.
  • Alles ist im Fluss, nichts was ist, muss unverändert bleiben. Zur Erreichung einer höchstmöglichen Zufriedenheit unserer BewohnerInnen sowie MitarbeiterInnen wollen wir vorhandene Strukturen, Prozesse und Inhalte ständig hinterfragen und anpassen. Ihre Kritik und Anregung hilft uns, unsere Qualität zu verbessern.
  • Wirtschaftliches Handeln ist die Voraussetzung für den Bestand und die Entwicklung unseres Unternehmens. Gewinnmaximierung zu Lasten unserer BewohnerInnen, MieterInnen, MitarbeiterInnen und KundInnen lehnen wir ab.

Diese Unternehmenskultur ist unser Versprechen – an unsere Bewohner und Bewohnerinnen ebenso wie an unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wir sind uns der Verantwortung zur Weiterentwicklung der Einrichtungen und der damit verbundenen Zukunftssicherung der uns Anvertrauten bewusst. Stetige Qualitätsprüfungen, die immer offene Tür sowie Kontrolle aller Qualitätsstandards ermöglichen eine nachhaltige Pflege und ein kollegiales Miteinander auf Augenhöhe.

Wir wissen, dass hervorragende Pflege nur durch zufriedene Mitarbeiter, einen modernen Arbeitsplatz, der Austausch in der Branche mit ExpertInnen und der Integration von Innovationen möglich ist. Für ein Altern in Würde, für ein warmherziges Zuhause.

inter pares Management – exzellente Expertise in der Gesundheitsbranche

Die inter pares Unternehmensgruppe wurde 2011 durch den heutigen Hauptgesellschafter Christian Potthoff mitgegründet. Während dieser Zeit betrieb sie verschiedene Pflege- und Wohneinrichtungen für SeniorInnen und pflegebedürftige junge Menschen.

Seit Anfang 2019 gehören nun wieder Einrichtungen der inter pares Unternehmengruppe an. Die Unternehmensgruppe baut ihre Marktposition durch die Übernahme weiterer Pflege- und Wohneinrichtungen im vollstationären Bereich aus, ebenso wie in den Segmenten Tagespflege, Betreutes Wohnen und ambulante Versorgung. Dabei ist es der Geschäftsführung wichtig, dass die Gruppe ein familiär geführtes Unternehmen bleibt.

Zur Geschäftsführung der inter pares Unternehmengruppe gehören:

Christian Potthoff

Er ist Gesellschafter und Geschäftsführer der inter pares Unternehmensgruppe und bereits seit 1977 in der Pflegebranche als Gesellschafter und Geschäftsführer aktiv tätig. Der studierte Betriebswirt verfügt über umfangreiche Expertise in diesem Bereich, begleitete zudem einige Jahre als Sachverständiger den Runden Tisch Pflege der Bundesministerien für Soziales und Gesundheit in der Arbeitsgruppe Entbürokratisierung und ist bereits seit 1993 Mitglied im Vorstand des Bundesverbandes privater Alten- und Pflegeheime und sozialer Dienste e.V. in der Regionalgruppe Berlin, zeitweise sogar als Vorsitzender.

Carsten Janke

Als Mitgesellschafter gehört er zur Geschäftsführung der inter pares Unternehmengruppe. Er studierte Betriebswirtschaft (FH) und ist seit 2001 in der Pflegebranche in mehreren mittelständigen Betreibergruppen sowie in unterschiedlicher Leitungsverantwortung tätig. Seit vielen Jahren liegt sein Tätigkeitsfeld in den Bereichen Finanzen/Controlling und weiteren administrativen Funktionen.

Auch wenn die Gewinnmaximierung nicht für uns im Fokus steht, ist eine solide finanzielle Grundlage die Voraussetzung für die Standorterhaltung und -erweiterung und nicht zuletzt auch für das Wachstum der Unternehmensgruppe. Damit MitarbeiterInnen sowie SeniorInnen  ein sicheres Umfeld haben, ist Transparenz und sorgfältiges Controlling unablässig.

Katrin Berents-Neumann

Sie ist Mitglied der Geschäftsführung der inter pares Unternehmensgruppe und gelernte Krankenschwester. Die studierte Pflegewirtin ist bereits seit 2003 in Führungspositionen als Pflegedienstleiterin, Einrichtungsleiterin auch im Interimsmanagement und als Geschäftsführerin tätig. Eine Herzensangelegenheit ist ihr die Gewinnung und Bindung von MitarbeiterInnen. Gerade in der heutigen Zeit von Fachkräftemangel sind unsere MitarbeiterInnen das höchste Gut, denn nur zufriedene MitarbeiterInnen sind der Garant für zufriedene BewohnerInnen, Angehörige und andere KundInnen.

Zahlen Daten Fakten – inter pares Meilensteine

Pflegeplätze
450 Pflegeplätze
Pflegeplätze
18 Betreutes Wohnen
Pflegeplätze
350 Mitarbeiter
Pflegeplätze
20 Auszubildende

Nach diversen Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen betreibt die Unternehmensgruppe zukünftig nach aktuellem Stand sieben Pflege- und Wohneinrichtungen mit annähernd 700 Pflegeplätzen/Wohnungen in den Bereichen vollstationäre Pflege, Tagespflege, Betreutes Wohnen und ambulanten Diensten.